Bundeswehr Propaganda in der Schule – ja, aber bitte keine Diskussion über die Bundeswehr

… so das Fazit des Berichts eines Schülers in einem sächsischen Gymnasium:

Für eine Doppelstunde kam ein Jugendoffizier in den Unterricht. Die Themen sollten sein Terrorismus, innere Sicherheit, Deutschland in der UNO und der NATO und die Bundeswehr im Ausland. Nach Ansicht der Lehrerin würde zu diesen Themen auch die Fragen des Schülers zum Thema Syrien reinpassen.

Da sich der Schüler aber konkret vorbereitet hatte, war es der Lehrerin nach 2 Fragen schon nicht mehr recht über Krieg und Frieden sowie Gewaltvermeidung zu diskutieren. Spätestens nach der Feststellung, dass es ein Mandat des UNO-Sicherheitsrates braucht, damit Tornados nach geltendem Völkerrecht legal im Luftraum eines anderen Landes fliegen dürfen und es dieses Mandat für Syrien nicht gibt, somit lediglich die russische Luftwaffe berechtigt ist sich dort zu bewegen, war die Geduld der Lehrerin erschöpft. Obwohl selbst der Jugendoffizier dem Schüler in diesem Punkt zustimmte und bestätigte, dass Russland zwar legal in Syrien vertreten sei, musste der Schüler seine Fragen dann nach der Schulstunde in der Pause mit dem Offizier alleine klären.

Weiter lesenwert: Der Schüler hatte sich auch ausführlich mit dem sächsischen Schulgesetz und dem Beutelsbacher Konsens auseinandergesetzt, der eine ausgewogene Auseinandersetzung mit schulfremden Personen und Berufsgruppen im Unterricht verlangt. Lesen!

Mehr dazu bei https://www.rubikon.news/artikel/die-bundeswehr-macht-schule

Advertisements

Über hiksch

Seit vielen Jahren engagiere ich mich bei den NaturFreunde, in der Friedens- und Anti-Atom-Bewegung und für einen fairen Welthandel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s